Datenschutzaudit

Wir bieten Ihnen einmalige und auch regelmäßige externe Datenschutzaudits für Ihr Unternehmen an. Unabhängig davon, ob Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellt haben oder nicht, ist es sinnvoll regelmäßig Datenschutzaudits durchführen zu lassen. Die DSGVO schreibt Audits zwar nicht direkt vor, verlangt aber von allen Unternehmen, die datenschutzrechtlichen Grundsätze der DSGVO zu erfüllen. Um den datenschutzrechtlichen Bedarf eines Unternehmens zu ermitteln oder aber Lücken aufzudecken, ist ein Audit ein sehr zielführendes Mittel.

Ein Audit im Datenschutz dient dazu, Strukturen, Prozesse und Vorgehensweisen in einem Unternehmen zu durchleuchten und zu hinterfragen. Nur wer sich immer wieder selbst überprüft bzw. überprüfen lässt, kann sich verbessern.

Ein Audit im Datenschutz kann für das gesamte Unternehmen oder auch nur für bestimmte Teilbereiche durchgeführt werden. Dabei erarbeiten wir im Vorfeld mit Ihnen eine Checkliste für das Audit, mit der wir gemeinsam festlegen, welchen Schwerpunkt dieses haben soll.

Ein Datenschutz Audit besteht in der Regel aus drei Teilen, und zwar der Vorbereitung/Planung des Audits, die Durchführung des Audits in Ihrem Unternehmen (i.d. Regel vor Ort) durch den Datenschutzauditor und die Nachbereitung des Audits mit der Übersendung des Auditberichts.

Gerne können Sie sich mit Ihrem Anliegen an uns wenden und wir unterbreiten Ihnen dann ein individuelles Angebot.

Die Themen für ein Datenschutz Audit sind ganz vielfältig. Ein Audit kann sich mit der Umsetzung des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen im Ganzen oder in einzelnen Teilbereichen beschäftigen.

Üblicherweise wird zunächst geprüft, wie weit der Datenschutz im Unternehmen schon umgesetzt wurde. Anschließend wird in einzelnen – kleineren- Audits die vollständige Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben in den einzelnen Bereichen geprüft, wie bspw. der On-/Offboardingprozess von Mitarbeitern, der Umgang mit Kundendaten, die Sicherheit des Servers / Serverraums usw.

Es gibt aber auch andere Themen wie Datentransfer in Drittstaaten und Auftragsverarbeitungsvereinbarungen.

Die Themen eines Datenschutzaudits sind so individuell wie Ihr Unternehmen. Sprechen Sie uns gerne an.

Die Kosten für ein Datenschutz Audit lassen sich nicht pauschal angeben und hängen hierbei von vielen Faktoren ab.

Ihre Unternehmensgröße, Ihr Unternehmenszweck und die Frage ob Sie national oder international tätig sind, bieten schon einen ersten Anhaltspunkt für den Umfang und damit die Kosten eines Audits. Darüber hinaus kann ein Audit im Datenschutz in einzelnen Teilbereichen, wie z.B. Umgang mit Personaldaten, Serverraum oder aber auf das Unternehmen im Ganzen ausgerichtet sein. Sind diese Eckdaten geklärt, können wir Ihnen auch ein Angebot für das von Ihnen gewünschte Audit unterbreiten.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile eines externen Dienstleisters!

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Link klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden

Inhalt anzeigen

Ihr direkter Kontakt zu uns

SiDIT GmbH
Unterdürrbacher Straße 8
97080 Würzburg