Warum machen wir so etwas wie Datenschutz überhaupt und wer sind wir?

Die Rechtsanwälte Beatriz Loos und Holger Loos sind mittlerweile seit weit über einem Jahrzehnt im Bereich IT-Recht und Medienrecht tätig und beraten in diesem Zusammenhang eine Vielzahl an kleineren und mittelständigen Unternehmen.

Datenschutz schon lange ein Thema der beruflichen Tätigkeit

Seit Beginn der Tätigkeit wurden beide immer wieder mit datenschutzrechtlichen Problem- und Fragestellungen konfrontiert, die rechts- und vor allem praxiskonform zu lösen waren. Nachdem vor einigen Jahren erneut bei zahlreichen Mandanten das Thema „externer Datenschutzbeauftragter“ aufkam, entschlossen wir uns nach entsprechender Bitte einer Mandantin dazu, das Thema Datenschutz auch im Zusammenhang mit der Tätigkeit des externen Datenschutzbeauftragten aufzunehmen und unser Tätigkeitsfeld im Rahmen einer neu gegründeten Firma zu erweitern. Wir sind also nicht erst auf das Pferd „DSGVO“ aufgesprungen, sondern sind schon lange vorher in diesem Bereich tätig gewesen.

Zielsetzung

Das Ziel war und ist es, die pragmatische sowie ziel- und praxisorientierte Arbeitsweise, die unsere Mandanten bereits aus unserer Kanzlei kennen und schätzen, auch in die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter einzubringen und neue Wege zu finden, um Datenschutz möglichst pragmatisch, lösungsorientiert und effizient zu gestalten.

Hierfür haben wir uns ein interdisziplinäres Team aus engagierten Menschen gesucht, das uns dabei hervorragend unterstützt!

Wir freuen uns, wenn Sie sich durch unsere Internetseite klicken um mehr über uns zu erfahren.

HOLGER LOOS

 

Holger Loos stammt ursprünglich aus dem mittelfränkischen Ansbach, Bayern (heute der Sitz des Landesamts für Datenschutzaufsicht in Bayern). Er ist ein IT- und Medienrechtler der ersten Stunden. Bereits in seinem Jura-Studium und dann als Anwalt seit 2005 beschäftigte er sich mit allen rechtlichen Fragestellungen rund um die Informationstechnologie, insbesondere auch mit dem Datenschutz. Er war einer der ersten Fachanwälte für IT-Recht in Nord-Bayern und zählt heute sicher mit Fug und Recht zu den IT-Rechts-Experten in Deutschland. Er unterrichtet als Dozent an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, bildet an der IHK Würzburg/Schweinfurt unter anderem Datenschutzbeauftragte aus und ist gefragter Speaker und Interviewpartner zu allen Themen rund um IT-Recht/Medienrecht. Holger Loos ist verheiratet und hat zwei Kinder. Eine große Leidenschaft ist sicher alles Kulinarische, hierbei insbesondere alles rund um Espresso, was sich durchaus auch für Besucher der Firma auszahlt. Außerdem ist er begeisterter Snowboarder und Radfahrer. Die Aufgabe der früheren Leidenschaft Handball ist ein Tribut an das zunehmende Alter und die einhergehende Verletzungsanfälligkeit.

BEATRIZ LOOS

 

Rechtsanwältin Beatriz Loos ist eine IT-Rechtlerin der ersten Stunde. Sie war bereits mit Internetrecht und eCommerce befasst, als viele Anwälte noch nicht einmal wussten, was dieses „Internet“ eigentlich ist. Bereits seit 2004 beschäftigt sie sich mit allen Fragestellungen rund um IT- und Internetrecht und setzte sich so schon früh mit der rechtlichen Problematik rund um Online-/eBay-Shops und Internet auseinander. Mittlerweile hat sie eine dreistellige Anzahl an Webseiten, insbesondere auch Online-/eBay-Shops erfolgreich geprüft, Datenschutzerklärungen erstellt und zahlreiche Mandanten im Bereich IT/neue Medien erfolgreich beraten und vertreten. Beatriz Loos ist verheiratet und hat 2 Kinder. Ihre (wenige) Freizeit verbringt sie gerne im Wald beim Lauf.

FABIAN MARTERER

FABIAN MARTERER

 

Seit Herbst 2019 ist Fabian Marterer für die SiDIT GmbH als Berater in Datenschutzrechtlichen Fragen tätig. Als Kaufmann, Politologe und Jurist nimmt er sich dem Thema Datenschutz aus interdisziplinärer Sicht an. Bereits in seinem Studium der Politikwissenschaft und Soziologie beschäftigte er sich mit Fragen der Datenerhebung für die Erstellung von Meinungsumfragen. Das juristische Handwerk erlernte Herr Marterer durch sein Studium der Rechtswissenschaft. Und als ausgebildeter Kaufmann kennt Herr Marterer die wirtschaftliche Erwartungshaltung unserer Kunden: Ein einfach umsetzbarer und lösungsorientierter Datenschutz. Er vermittelt hierbei praktisch, dass Wirtschaftlichkeit und Datenschutz einander bedingen. Als Berater unterstützt er unsere Kunden dabei, die Chancen eines effizient gestalteten Datenschutzmanagements zu nutzen. In seiner Freizeit ist Herr Marterer am liebsten auf Entdeckungsreisen unterwegs und liebt das Wandern in der fränkischen Natur.

Delphine Lambert

DELPHINE LAMBERT

 

Delphine Lambert stammt ursprünglich aus Frankreich und hat dort Jura studiert, Ihr Notardiplom absolviert und einige Jahre dort in der Praxis gearbeitet. Auf Grund ihrer Heirat mit ihrem deutschen Mann ist sie nach Deutschland übergesiedelt und hat eine deutsche, international tätige E-Commerce Firma in allen französischen Angelegenheiten juristisch beraten. Seit Frühling 2021 ist sie als Sachbearbeiterin bei SiDIT tätig. Auf Grund Ihres fundierten Wissens über die Funktionsweise einer Firma und ihrer breiten juristischen Basis ist sie immer in der Lage, maßgeschneiderte Lösungen zu erarbeiten. In ihrer Freizeit entdeckt sie gerne die wunderbare mainfränkische Region ohne die Verknüpfungen mit ihrer geliebten normannischen Heimat zu verlieren.

SOPHIE HOHMANN

SOPHIE HOHMANN

 

Als gebürtige Würzburgerin studierte Sophie Hohmann Rechtswissenschaften in Würzburg und absolvierte dort ihr Referendariat, das sie mit dem zweiten Staatsexamen abschloss. Auch danach blieb sie ihrer Heimat treu und unterstützt nun die SiDIT GmbH als Beraterin im Datenschutzrecht. Ein besonderes Augenmerk auf dieses eher spezielle Rechtsgebiet richtete sie nach einer Schulung im Datenschutzrecht. Durch ihre offene und engagierte Art möchte sie unsere Kunden bei der Umsetzung des Datenschutzes optimal unterstützen und beraten. Ihre Freizeit verbringt Sophie Hohmann am liebsten in der Natur, beim Gärtnern, Joggen oder mit ihrer Familie oder Freunden.

FRANZISKA BREIDENBACH

 

In ihrer Wahlheimat Würzburg studierte Franziska Breidenbach Rechtswissenschaften und absolvierte anschließend das Referendariat. Mit 26 Jahren wählte sie im Jahr 2014 den Berufseinstieg als selbständige Rechtsanwältin in Kooperation mit einer bekannten Würzburger Strafrechtskanzlei. Die Geburten ihrer Kinder regten jedoch zum Umdenken an und nach einem Zwischenstopp in der Verwaltung, bei der Regierung von Unterfranken, möchte sie nunmehr im Datenschutzrecht und allen angrenzenden Rechtsgebieten nachhaltig Fuß fassen. Franziska Breidenbach unterstützt die SiDIT GmbH als Volljuristin intern mit rechtlicher Beratung als Justiziarin und leistet wichtige juristische Grundlagenarbeit. Ihr Wissen gibt sie auch an der IHK Würzburg-Schweinfurt an Dritte im Rahmen der Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten weiter. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie in der Natur oder geht ihrer langjährigen Leidenschaft, dem Basketball-Spielen, nach.

MONIKA WENEMOSER

 

Monika Wenemoser bringt mit ihrer mehrjährigen Erfahrung aus verschiedenen Berufszweigen als ursprünglich gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte Routine und verschiedene Kompetenzen in die Firma mit ein. So war sie zum einen viele Jahre als Kreditsachbearbeiterin in einem großen Leasingunternehmen tätig; zum anderen kümmerte sie sich in einem großen, im Frankenland angesiedelten Konzern, um das Sekretariat des Konzernanwaltes und unterstützte den Geschäftsführer bei seiner Geschäftsführertätigkeit für die Golfanlage Schloß Mainsondheim GmbH. In ihrer Freizeit engagiert sich die Zweifachmutter ehrenamtlich im ansässigen Sportverein und tankt bei langen Waldspaziergängen neue Energie.

Ihr direkter Kontakt zu uns

SiDIT GmbH
Langgasse 20
97261 Güntersleben

 

Bürozeiten:
Montag bis Freitag von 8-16 Uhr.